Beiträge aus dem Schuljahr 2016/ 2017


Erstmalig in Grefrath – die Kinderdisco!

Und gleich ein voller Erfolg!

126 angemeldete Kinder und viele Lehrerinnen hatten Spaß bei Musik und Spielen in der Turnhalle.

Die sah gar nicht mehr nach Turnhalle aus, sondern richtig cool mit ganz vielen Luftballons, Discokugel und selbstgebastelter Deko. Besonders beliebt war auch die Chill-out-Area und natürlich die Bar, an der es Sprudel und Apfelschorle gab.

Die Idee dazu hatten Frau Vogelsang und Frau vom Stein.

Allen, die mitgeholfen haben – vor allem auch unser Hausmeister Herr Schmidt – ein dickes DANKESCHÖN!


Pinguine als Künstler

In der letzten Woche gab es einen ganz besonderen Tag unserer Klasse 3a. Die Kinder haben gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Westphal und unserer Sonderpädagogin Frau Claus Kunstwerke zum Thema " Von Menschen und Freunden" geschaffen. Allerdings nicht allein - sondern gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Paul-Krämer-Schule in Habbelrath. Und diese Werke wurden nun in der Kölner Zentralbibliothek am Neumarkt ausgestellt. Toll gemacht, Pinguine!





Wir lesen jetzt die DUDA!

Dank eines netten Sponsors lesen die Dritt- und Viertklässler der GGS Grefrath seit Neustem die Kinderzeitung DUDA. Sie kommt jede Woche in die Klassenräume der Pinguine, Drachen, Löwen und Tiger und kann dort in den Frühstückspausen gelesen werden. Die Drachen haben diese Woche schon mal einen genauen Blick in die aktuelle Ausgabe geworfen.


In der Woche nach Pfingsten veranstaltet die GGS Grefrath eine Projektwoche zum Thema „Tiere“. Die Kinder beschäftigen sich mit Molchen, Pferden, Wölfen, Zoo- und Waldtieren. Es wird die Tarnung von Tieren erforscht und es geht um tierische Rekorde. Außerdem wird ein Insektenhotel gebaut und auch ein Theaterstück wird zu sehen sein. Die spannenden Ergebnisse präsentieren die Kinder am Samstag, 10. Juni 2017 von 11.00 bis 13.30h.

Zur Stärkung für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es ein Fingerfoodbüffet und natürlich Getränke. Wir freuen uns sehr über viele fröhliche Besucher!


Am Freitag, 16. Juni 2017, 9 Uhr wird unsere Schule als Fairtrade-Schule ausgezeichnet. Maike Schliebs, die das Projekt Fairtrade Schools" bei TransFair Deutschland leitet, wird uns die Urkunde übergeben und auch die Bürgermeisterin Frau Susanne Stupp wird dabei sein. Im Anschluss findet auch unser Sponsorenlauf statt. Der Erlös wird - passend zu den Standards des fairen Handels - zur Hälfte an Projekte der Kindernothilfe gegen Kinderarbeit gespendet. Daran anschließend versorgt das Fairtrade-Schulteam alle mit fairen Smoothies. Auch an diesem Tag freuen wir uns sehr, wenn Sie ihn mit uns in Grefrath erleben.

Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer beim Schwimmwettkampf am 16.05.2017




ZEITUNGSARTIKEL ÜBER UNSERE FIT4FUTURE AKTION:


Verträumt in den Regen schauen und Trübsal blasen war gestern an der Grundschule in Grefrath: Dank einer prall gefüllten „Fit4Future"-Tonne, können sich die Schüler jetzt auch in den Regenpausen richtig auspowern! 

Sportlich sind die Kinder im Frechener Westen. Ausgebuchte Kurse für Eltern mit Kleinkindern, erfolgreiche Nachwuchsarbeit beim LAV Habbelrath-Grefrath und auch an den Kindergärten und in der Grundschule Grefrath wird viel Sport angeboten.

„Da tun wir schon einiges, auch in den Pausen", bestätigt Dagmar Falcke, Leiterin der GGS Grefrath. Dank der Cleven-Stiftung und der DAK Gesundheit konnte jetzt die letzte „Versorgungslücke" geschlossen werden. Eine - bis zum Rand mit Sportgeräten gefüllte - orange Mülltonne, sorgt dafür, dass sich die Kinder, in den „Regenpausen", sportlich betätigen können. „Einige unserer Schüler brauchen den sportlichen Ausgleich zwischen den Unterrichtsstunden. Die müssen sich da richtig auspowern!", erklärt die Schulleiterin.

Da passte das bundesweite, auf drei Jahre angelegte Projekt „Fit4Future" der Cleven-Stiftung perfekt ins Anforderungsprofil. Komplettiert wird es durch Schulungen für die Sportlehrer. Darin enthalten sind auch die Bereiche „Brainfitness" und „Lehrergesundheit". Dagmar Falcke: „Da sind wir im Kollegium natürlich gespannt, was auf uns zukommt!" Als Erste durften die Kinder der Klassen von Hannah Daams (1a) und Petra Westphal (3a) ran an die Tonne.

Und so wurde in der Sporthalle der Schule, in gemischten Gruppen, Seilchen gesprungen, Ringe geworfen und mit Tüchern jongliert. An die richtige Nutzung der etwas ausgefalleneren Sport- und Spielgeräte, wie dem „Mobi", dem „Moonhopper" oder dem „Rola-Bola-Brett" mussten sich die Kinder erstmal ran tasten.

Spaß hatten aber alle Beteiligten und so sieht die GGS Grefrath den kommenden Regenpausen entspannt entgegen.

– Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/26188524 ©2017



Die GGS Grefrath wird Fairtradeschool!

Offiziell ausgezeichnet werden wir am Freitag, 16.6.2017. An diesem Tag findet auch unser Sponsorenlauf und eine besondere, leckere "faire" Aktion statt. Da auch die Bürgermeisterin kommen möchte, steht der genaue Zeitplan für diesen Tag noch nicht fest. Auf jeden Fall aber vormittags! 

Was wir als Fairtradeschool machen, kann man schon am Donnerstag, 11.5.2017 um 18 Uhr im Frechener Rathaus im großen Sitzungssaal erfahren. Dort stellt das Schoolteam sich und seine Arbeit vor. Zuschauer sind herzlich willkommen!


Die GGS Grefrath feiert fröhlich Karneval! 

Eine bunte Feier in der Halle mit Beiträgen aus allen Klassen und erstmalig einem Elferrat aus den 4. Schuljahren. 

Wir wünschen allen Kindern und Erwachsenen fröhliche Karnevalstage!!!








Am Freitag, den 10.02.2017 war Oliver Steller bei uns zu Besuch, sprach und sang Gedichte aus seinem Programm „Nichts als Worte“ und begeisterte mit seiner Gitarre Frieda und seiner lustigen Poesie und Lyrik Klein und Groß!

Alle waren bis zum letzten Ton gefesselt und haben mit viel Freude mitgemacht! Erstaunlich, was unsere Kinder durch die überspringende Freude an der Sprache spontan für tolle eigene Kreationen hervorbrachten. 

Wir freuen uns schon auf's nächste Mal!







Am 06. Februar 2017 gab es eine Autorenlesung für die Kinder der 2. Schuljahre. Die Autorin Julia Radke-Wolfrum hat aus ihrem Buch "Emilia und Timmy - Hase und Igel werden Freunde" vorgelesen. Die Mädchen und Jungen der Eisbären- und der Kokosnussklasse haben sehr interessiert zugehört, wie die beiden Tiere sich kennengelernt haben und schließlich Freunde geworden sind. Besonders gut hat den Kindern gefallen, wie die beiden unterschiedlichen Tiere sich geholfen haben. Außerdem haben sie die Autorin gelobt, weil sie so schön vorgelesen hat!