GGS Grefrath Frechen

Beethovenstraße 1

50226 Frechen

Fax: 02234 / 38770

Herzlich willkommen auf der Homepage der 

GGS Grefrath

Wir sind bunt und das ist gut so! 

 

Aktuelle Informationen


01.07.2020

Abschied von unseren Viertklässlern.... in diesem Jahr natürlich auch anders.

Dennoch wünschen wir den Elefanten und Giraffen einen tollen Start in die weiterführende Schule.

Und wir haben in diesem Jahr eine neue Form gefunden, wie wir uns immer ganz gut an euch erinnern können:


26.06.2020

Das gesamte Team der GGS Grefrath und Grefi & Rathi wünschen allen Kindern und Erwachsenen erholsame Ferien!

Erholen Sie sich gut, bleiben Sie gesund, fröhlich und flexibel!

Alle Informationen zum Start nach den Ferien finden Sie in den letzten Ferientagen hier auf unserer Homepage!


P.S.: Grefi & Rathi freuen sich über Ferienpost von allen Schulkinder!


23.06.2020

Auf den Fotos kann man die Ergebnisse unserer diesjährigen KUNST-AG mit Alice Fabian und Künstlerinnen und Künstlern aus den 3. und 4. Klassen sehen. 

Einmal gibt es Lightpaintings, dann von jedem Kind eine digitale Fotocollage und schließlich zwei große Gemeinschaftsarbeiten, die jetzt bei uns auf dem Schulgelände zu entdecken sind. Haltet mal die Augen auf! Diese Arbeiten sind auch unter dem Motto „Wir sind bunt und das ist gut so!“ entstanden. Das finden wir wirklich gut!


prev next

19.06.2020

Liebe Eltern,

anstatt gar keiner Betreuung, haben wir von der Schulpflegschaft zumindest folgendes erkämpft:

https://www.stadt-frechen.de/betreuungsplaetze-fue...



19.06.2020

Liebe Eltern, 

nun haben wir die erste Woche nach der Schulöffnung für alle Klassen parallel hinter uns. Wie Sie wissen, halten wir noch sehr viele Hygieneregeln ein. 

Dennoch machen Sie und wir uns Gedanken darüber, was wäre wenn…… 

Daher bitten wir Sie, bei den für Corona typischen Krankheitssymptomen Husten, Fieber und Schnupfen Ihr Kind nicht zur Schule zu schicken. Holen Sie sich dann bitte Rat bei Ihrem Kinderarzt. Oftmals kann auch dort – vorsichtshalber – ein Coronatest durchgeführt werden. Falls der Arzt dies ablehnt, können Sie sich auch an das Gesundheitsamt für den Rhein-Erft-Kreis wenden, und sich dort bezüglich eines Coronatests beraten lassen (Tel. 02271/8312345).


09.06.2020


05.06.2020

Neuste Informationen vom 5. Juni 2020

Diese Zeit lebt mit immer neuen Überraschungen! Wir dachten eigentlich, dass bis zu den Ferien nach dem im Mai begonnenen rollierenden System gearbeitet werden soll. Nun steht die nächste Neuerung an. 

Ab dem 15. Juni sollen für die letzten beiden Wochen bis zu den Ferien noch einmal 
alle Kinder täglich für einige Stunden in die Schule kommen. Wichtig für Sie als Eltern ist dabei auch, dass damit dann die Notbetreuung nicht mehr stattfinden wird. Es besteht aber die Möglichkeit, dass die Kinder dann wieder - freiwillig - die OGS nutzen. 

Nähere Informationen geben wir Ihnen in der nächsten Woche.


04.06.2020

"Sportstunde digital"

Unser Kooperationspartner Fit4 Future bietet Bewegungs- und Sportstunden bei YouTube an...schaut doch mal rein....

>> Hier geht’s zur Video-Playlist mit allen Bewegungspausen

>> Hier geht’s zur Video-Playlist mit allen Sportstunden



03.06.2020

Seit einem Monat findet nun der sogenannte Präsenzunterricht für alle Jahrgänge bei uns in der  GGS Grefrath statt. Dieser neue Alltag läuft gut, weil alle Kinder, Lehrkräfte und pädagogisch Mitarbeitende sich ganz toll in die neuen Bedingungen einfinden. Auf ein paar Bildern zeigen wir Ihnen, was uns wichtig ist: 
Händewaschen!

Abstand halten – auf dem Schulhof und in der Klasse


30.05.2020

Wir wünschen allen ein frohes Pfingstfest und einen netten Pfingstferientag am Dienstag.

Da sind dann auch die Schule und Notbetreuung geschlossen. 


18.05.2020

Eigentlich wäre am Samstag unser großes Kinder-Trommelkonzert gewesen…… das konnte in dieser Zeit natürlich nicht stattfinden. Aber einen musikalischen Gruß haben wir geschickt bekommen. Und wir haben  fest vor, die Trommelwoche incl. Konzert zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. 

Da haben wir noch ein bisschen mehr Vorfreude!

E-Mail Signatur Header

Und: weil wir alle am Samstag, den 16. Mai nicht in der Schule waren, ist natürlich der 22. Mai kein Ausgleichstag. 
Also: 
am Freitag ist Unterricht für Jahrgang 4!


18.05.2020

Unsere Turnhalle ist jetzt eine Minigolfhalle, das war Frau Hodapps Idee. Danke!


13.05.2020

Ein kleiner Bericht vom Start….. 

Jetzt waren alle Jahrgänge an mindestens einem Tag wieder bei uns in der Schule. Wir sind sehr froh, (fast) alle Kinder wiedergesehen zu haben. Und eigentlich machten auch alle Kinder den Eindruck, dass Sie sich gefreut haben, uns wiederzusehen! 

Das Schulleben in Grefrath sieht nun doch ganz anders aus als vor der Coronazeit. Wir haben Vieles nach hygienischen Standards neu denken müssen. So sollen möglichst wenig Kontakte entstehen und so Ansteckungen vermieden werden können. 

Sowohl in den Klassen, als auch auf dem Schulhof haben die Kinder feste, nummerierte Plätze, die alle 1,5 Meter voneinander entfernt sind. Im Klassenraum muss beim Arbeiten keine Alltagsmaske getragen werden. Nur wenn wir den Sitzplatz verlassen, ziehen Erwachsene und Kinder ihre Masken an. Das wird schon fast selbstverständlich. Für Kinder, die keine eigene Maske mitbringen, haben wir einen Vorrat vom Grefrather Handarbeitsverein genäht bekommen. Toll, dass wir so unterstützt werden! Auf das Händewaschen achten wir nun ganz genau. Dazu werden die Kinder einzeln zum Waschbecken gerufen, denn sonst müssten sie zu lange anstehen. 

Die Kinder machen das ganz toll! Alle wissen gut Bescheid, dass dies nun eine besondere Zeit ist und geben sich viel Mühe, an alles zu denken. Und fast alles klappt auch schon gut. 

Danke, liebe Schülerinnen und Schüler, dass ihr das so toll macht! 

Da wir die Klassen ja teilen mussten, werden die Kinder nun von zwei Lehrerinnen unterrichtet. Jede Lehrkraft hat nun eine feste Partnerin aus einem anderen Jahrgang. Beide unterrichten jetzt in zwei Jahrgängen. Jeweils 2 Stunden ist die Klassenlehrerin in beiden Gruppen, während die Kollegin übernimmt die anderen Kinder übernimmt. So unterrichten die Kolleginnen nicht nur an dem Präsenztag des eigenen Jahrgangs, sondern auch an einem weiteren. Zusätzlich sind die KollegInnen auch in der Notbetreuung eingesetzt. Wir haben für jeden Jahrgang eine eigenen Notbetreuungsgruppe eingerichtet. Außerdem gibt es dann für die Tage, die die Kinder nicht in die Schule zum Unterricht kommen können, Arbeitspläne für zu Hause. Diese bereiten die Klassenlehrerinnen vor und kontrollieren sie auch. 

Danke, liebe KollegInnen, dass ihr so engagiert und flexibel mitarbeitet! 

Nach der 4. Stunde endet der Unterricht bei uns in Grefrath – viele Fächer können zurzeit nicht erteilt werden, einige Lehrerinnen gehören zur Risikogruppe und dürfen nicht unterrichten. Damit wir auch am Ende den Abstand nicht vergessen, haben wir auch hier neue Wege eingeschlagen. Die Kinder treffen sich nach der 4. Stunden noch einmal auf dem Schulhof auf ihren Aufstellpunkten. Von hier aus gehen sie nacheinander so nach Hause, wie Sie als Eltern es uns mitgeteilt haben. Einige gehen allein durchs Haupttor, manche werden von den Lehrerinnen zum Nebeneingang gebracht. Dort warten Sie als Eltern ganz selbstverständlich an den Abholstellen. 

Vielen Dank, liebe Eltern, dass Sie unsere Coronaregeln so gut mittragen! 

Einige Kinder fahren auch mit dem Schulbus, auch das funktioniert in Coronazeiten anders, aber gut. Hier sind die Alltagsmasken wie auch im Linienbus Pflicht. Der Busfahrer achtet darauf, dass die Kinder so sitzen, dass der Abstand eingehalten wird. 

Und dann besteht an den Tagen des Präsenzunterrichts die Möglichkeit, bis zum Nachmittag zu bleiben, wenn man in der OGS oder Kurzbetreuung angemeldet ist. Hier erprobt das Team auch neue Wege, wie die Kinder auf Distanz spielen und Spaß haben können. Das ist nicht immer so einfach, denn am liebsten würden die Kinder ja wieder ganz nah nebeneinander im Sand buddeln oder um den Fußball kämpfen oder sich an den Händen fassen. Aber all das darf gerade nicht sein. Erklären Sie das Ihren Kindern bitte auch noch einmal, denn am Nachmittag fällt das Abstandhalten am schwersten. 

Liebe Kolleginnen des Nachmittags, danke für eure Geduld und Mühe! 

Ich hoffe, Sie haben nun ein wenig mehr eine Vorstellung davon, wie das Leben in der GGS Grefrath zurzeit aussieht. Mit manchen Eltern haben wir beim Abholen kurze Gespräche, viele haben bereits ausführlich mit den Klassenlehrerinnen gesprochen. Auch bei mir und Herr Jakobi sind viele Fragen angekommen, auf die wir dann auch Antworten gefunden haben. Vieles ist neu und ungewohnt, gemeinsam werden wir auch gut durch diese besondere Zeit kommen. 

Bleiben Sie gesund und fröhlich! 

Ihre Dagmar Falcke


11.05.2020

Es geht wieder los....aber ganz anders als gewohnt!

Unter dem Link finden Sie den aktuellen Brief mit allen Informationen, wie der Schultag der Kinder aussieht. 


11.05.2020

Unter folgenden Link können Sie die FAQs zur Wiedereröffnung von Schulen (Stand: 22.04.2020) der Stadt Frechen einsehen:


08.05.2020

Bewegungspausen gibt's ab jetzt täglich bei uns - und der Koordinator unserer OGS trainiert fleißig mit!


08.05.2020

Frau Falcke und Herr Jakobi erklären die Hygieneregeln!


07.05.2020

Neueste Meldungen

Den Schulen liegt seit 9.00 Uhr die neueste Schulmail vor:

  • Ab Montag, dem 11. Mai gilt ein rollierendes System für den Unterricht aller Jahrgangsstufen. Das bedeutet, dass jeweils nur ein Jahrgang zur Schule kommen kann. Die anderen bleiben dann an diesem Tag zu Hause.

  • Die Notbetreuung findet weiterhin wie bisher statt.
  • Für Eltern, die Ihre Kinder in der Schule abholen, gilt ab 7. Mai , dass Sie dafür auf dem Bürgersteig am Nebeneingang warten.


Unterrichtstermine rollierendes System, Stand 7.5.2020

 

30.04.2020

Liebe Eltern, 

es tut mir sehr leid, dass ich die offizielle Information aus der Schulmail des Ministeriums nun wieder zurücknehmen muss. 

Gerade erfahre ich - wie viele von Ihnen vermutlich auch - aus den Medien, dass Herr Laschet erst am 6. Mai nach der nächsten Besprechung mit Bund und Ländern eine Entscheidung bekannt geben will. Die Mail an die Schulen müsse korrigiert werden.

Zurzeit kann ich Ihnen nur mitteilen, dass am Montag die Notbetreuung für die angemeldeten Kinder bei uns stattfinden wird. Alles weitere muss leider erst einmal zurückgenommen werden. Sobald ich weitere Informationen habe, die dann hoffentlich verlässlich sind, gebe ich sie an Sie weiter.

Dagmar Falcke, Schulleiterin GGS Grefrath


30.04.2020

Neueste Meldungen

Heute kam die  17. Schulmail. Darin hat das Schulministerium heute die Informationen für einen Schulstart am Donnerstag, dem 7. Mai 2020 veröffentlicht. 

Daraus hier nur knapp die Eckpunkte, genaueres muss dazu nun von jeder Schule erarbeitet werden. 

  • Am 7. und 8. Mai kommen nur die Kinder der 4. Klassen
  • Ab Montag, 11. Mai 2020 wird ein rollierendes System für alle Klassen umgesetzt. 
  • Die Notbetreuung wird für die berechtigten Berufsgruppen fortgesetzt. 
  • An den Tagen, an denen die Klassen zum Unterricht in die Schule kommen, findet ein OGS Angebot nur für die Klassen statt.

Als Schule werden wir ab Montag, 04. Mai 2020  die genaue Umsetzung planen. Dann erhalten Sie weitere Informationen.

Ich freue mich sehr darüber, dass wir alle Kinder bis zum Sommer in der Schule wiedersehen werden, auch wenn noch kein normaler Unterrichtsbetrieb stattfinden wird . "Unterricht in der Schule" und "Lernen auf Distanz" werden sich gegenseitig ergänzen.


30.04 2020 

Nach den letzten Pressemitteilungen soll nun der Unterricht für die 4. Klassen erst ab dem 7. Mai 2020 starten. Bislang liegen uns noch keine offiziellen Informationen des Ministeriums dazu vor. Nach derzeitiger Einschätzung gehen wir von einem reduzierten Stundenumfang in kleineren Lerngruppen aus. Mit einem Start der OGS rechnen wir zurzeit nicht. Sobald wir Neues wissen, teilen wir es Ihnen hier mit.


Hinweis: Für dieses Schuljahr standen noch viele besondere Veranstaltungen in unserem Kalender. Leider müssen wir zurzeit damit rechnen, dass all unsere Termine nicht so stattfinden können, wie wir sie geplant haben.


27.04.2020

Neueste Meldungen

Ab sofort haben alle berufstätigen alleinerziehenden Eltern die Möglichkeit ihr Kind für die Notbetreuung anzumelden.

Unter dem unterstehenden Button können Sie den neuen Vordruck für die Notbetreuung (inkl. Arbeitgebernachweis) abrufen.


27.04.2020

Unsere Schulmaskottchen Grefi und Rathi tragen jetzt auch Alltagsmasken. Die hat der Grefrather Handarbeitsverein genäht, sogar so viele, dass die Kinder der Notbetreuung sie auch nutzen können. Gewaschen werden sie in der Schule. 

Wir sagen den fleißigen Näherinnen ganz herzlich DANKE!


23.04.2020

Neueste Meldungen

  • Änderungen im zeitlichen Umfang der Notbetreuung:
    Das Schulministerium hat mit sofortiger Wirkung eine Notbetreuung an Wochenenden und an kommenden Feiertagen abgesagt.
  • Erweiterung der relevanten Berufsgruppen für die Notbetreuung:
    Das Gesundheitsministerium hat bereits eine Liste der Berufsgruppen veröffentlicht, die ab dem 23. April 2020 ebenfalls einen Anspruch auf einen Platz in der Notbetreuung haben.
    Die Liste der Berufsgruppen findet man unter dem unten stehenden Button.

21.04.2020



11.04.2020


11.04.2020

Eine wichtige Information für Familien, die von der Corona Krise finanziell betroffen sind:

Es soll jetzt einfacher sein den Kindergeldzuschlag (bis zu 185,- Euro) 
zu beantragen!

Über den Link www.notfall-kiz.de werden alle Frage in diesem Zusammenhang geklärt und die Möglichkeiten der Beantragung erläutert.


07.04.2020

Die ersten Ostereier sind da!

Vielen Dank an die ersten Maler und Malerinnen! 

Der Hase und Frau Falcke sind gespannt, wie viele bis Samstag noch dazukommen!



02.04.2020

Das Team vom Sailer Verlag hat ein paar Yoga-Übungen für Kinder zur Entspannung zusammengestellt. 


01.04.2020

Auf der Seite von fit4futureKids findet ihr kleine Ideen zu den Themen Ernährung, Bewegung und Brainfitness. 


31.03.2020

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Otto ist aktuell für Eltern und Kinder unter folgender Nummer erreichbar: 0160-94612815 

Erreichbar ist sie vom 31.03.- 09.04.2020 

Mo, Di, Do, Fr von 7.00-15.00 Uhr und

Mi von 8.00-16.00 Uhr. 


30.03.2020

Heute haben wir eine Idee für einen Religionsunterricht auf Distanz als Arbeitsanregung, den Sie gerne zu Hause mit Ihren Kindern ausprobieren können.

Wir hoffen, dass die "Impulse zur Zeit" Ihnen gute Anregungen geben und wünschen Ihnen, dass Sie gut -gelassen und gesund- durch diese Zeit kommen.

(Erzbistum Köln)


30.03.2020

Portal "Bewegung, Spiel und Sport in Zeiten von Corona"

Auf dem sehr vielseitig ausgerichtetem Portal kannst du viele verschiedene sportliche Aktivitäten zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten finden ("Digitale Sportstunde" (Fußball, Handball, Basketball), "Fitness & Workout", "Tanz", "Entspannung & Yoga" u.v.m.) - eine Sammlung für jedes Alter. 


30.03.2020

Hier haben wir eine Internetseite für alle Kinder, die sich noch ein bisschen genauer über den Corona-Virus informieren wollen…. Schaut doch mal rein!



26.03.2020

Einen tollen Bewegungstipp für jeden Tag findest du auf der Seite "Schulsport NRW". 

Über den Button unten kann man jetzt das erste Bewegungsangebot für heute anschauen.
Eine große „Kachel“ auf der Startseite weist auf das Angebot hin.
Klickt man sie an, kommt man auf eine Art Kalender. Klickt man das Datum an, öffnet sich das Bewegungsangebot des Tages.


Teilweise befinden sich unter dem Link auf den Fotos Personen, die den Mindestabstand von 1,5 Meter nicht einhalten und auch mehr als zwei Personen, was aktuell natürlich so nicht mehr gestattet ist! Das liegt daran, dass die Aufnahmen letzte Woche entstanden sind, als die aktuellen Vorgaben vom 22.03.2020 noch nicht veröffentlicht worden sind.


25.03.2020

"Für Kinder: Der Regenbogen zum Ausmalen!

Veröffentlicht: Montag, 23.03.2020 15:33

Ob Groß oder Klein: Uns allen fällt es gerade nicht leicht, das Haus möglichst nicht zu verlassen. Damit auch die Kinder keine Langeweile bekommen, gibt's jetzt eine tolle Aktion: Eine Regenbogen-Vorlage zum Ausmalen, die ihr euch hier herunterladen könnt!

Der Gedanke dabei: Möglichst viele Kinder sollen den Regenbogen mit bunten Farben ausmalen und in ihr Fenster hängen. Wenn sie dann mit ihren Eltern draußen spazieren gehen und viele andere Regenbogen an den Fensterscheiben sehen, fühlen sie sich nicht so alleine. Und wissen, dass außer ihnen auch viele andere Kinder zu Hause bleiben müssen!"

(Quelle: https://www.radiokoeln.de/artikel/fuer-kinder-der-...)


24.03.2020

fotografiert in Frechen


20.03.2020

Neuerungen zur Notbetreuung

Mit einer Schulmail vom 20.03.2020 wurden Neuerungen für die Notbetreuung von Kindern festgelegt. Diese gelten zunächst vom 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020: 

  1. Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.
  2. Der zeitliche Umfang der Notbetreuung wird ausgeweitet: Die Notbetreuung steht bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien (grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag) zur Verfügung.

Voraussetzung für einen Betreuungsanspruch ist weiterhin die Arbeitgeberbescheinigung (siehe Link unten).

Wenn Sie zu der ausgeweiteten Berechtigtengruppe gehören, kontaktieren Sie uns bitte schnellstmöglich über die Mailadresse schulleitung@grundschule-grefrath.de , damit wir und der OGS-Träger für die kommende Woche den Personaleinsatz planen können. Teilen Sie uns in der Mail bitte mit, an welchen Tagen Sie bis wieviel Uhr einen Betreuungsplatz benötigen. 

Wir alle wissen, dass in diesen Zeiten Rücksicht und Zusammenhalt enorm wichtig ist. Wir versuchen als Schule, unseren Beitrag zu leisten, die in kritischer Infrastruktur arbeitenden Eltern bestmöglich zu unterstützen. Uns ist klar, dass sich Dienstpläne in der jetzigen Zeit täglich ändern können. Daher die dringende Bitte: Teilen Sie uns Änderungen so schnell wie möglich mit. Unter der oben genannten Mailadresse sind wir (fast) rund um die Uhr erreichbar.

Weiterhin bitte ich Sie alle um unbedingte Rücksicht auf unsere Mitmenschen. Auch wenn es schwer fällt: Bleiben Sie mit Ihren Kindern zu Hause, vermeiden Sie Besuche in der Nachbarschaft und meiden Sie größere Gruppen. Nur durch unser aller Verzicht auf soziale Kontakte lässt sich die Ausbreitung des Virus‘ verlangsamen und hoffentlich irgendwann auch stoppen! 

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch weiterhin über die Homepage der Stadt Frechen (www.stadt-frechen.de) oder die Seite des Schulministeriums NRW (http://www.schulministerium.nrw.de).

Vielen Dank für Ihr Verständnis und: #stayathome! 

Für das gesamte Team der GGS Grefrath 

Dagmar Falcke


20.03.2020

Die erste Homeoffice- Schulwoche haben wir geschafft. Das ist schon eine sehr besondere Zeit. So helfen wir alle mit, dass das Corona-Virus sich nicht ungebremst verbreiten kann. Nehmen Sie das ernst, schützen Sie sich und andere, indem Sie zu Hause bleiben. 

Grefi und Rathi halten die Stellung in der Schule!

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihre Dagmar Falcke


20.03.2020

Bleibt in Bewegung mit "ALBA's täglicher Sportstunde".


20.03.2020

Die Stadt Wien hat ein Erklärvideo für Kinder zum Thema Corona erstellt. 

In dem Video wird einfach erklärt, was Corona ist, wie wir uns schützen können und warum wir einige Dinge im Moment nicht machen sollen.

(Quelle: www.wien.gv.at\coronavirus)


19.03.2020

"Gesund macht Schule" hat verschiedene Ideen gesammelt, die Eltern Anregungen geben, wie sie die mögliche Langeweile bei ihren Kindern in der „Corona-freien-Schulzeit“ unterbrechen können.


16.03.2020

Segelplan für Zuhause: heute, 16.3.2020, spätestens am 17.3.2020 bekommen Sie über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden einen Segelplan für die nächsten 3 Wochen. Dieser enthält für alle Klassen Aufgaben, die zu Hause erledigt werden sollen und auch darüberhinausgehende freiwillige Aufgaben. 

Für die Klassen 1 und 2 setzen wir für jeden Tag 2 Lernstunden zu Hause an, für die Klassen 3 und 4 3 Lernstunden.

Hier auf der Homepage geben wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen auch weitere Ideen weiter.

Alles Gute, bleiben Sie gesund!
Dagmar Falcke


16.03.2020

Eine Termininfo: die Infoveranstaltungen für Eltern der 4-Jährigen, die für den 26.März 2020 vorgesehen war, entfällt bis auf weiteres.


15.03.2020

Liebe Eltern, 

die Stadt Frechen hat den Schulen einen Informationstext sowie ein Antragsformular für die Notbetreuung der Kinder "unentbehrlicher Schlüsselpersonen" zur Verfügung gestellt. 

Der Antrag muss vom Arbeitgeber ausgefüllt werden und ist bis Dienstag, 17.03.2020 bei uns in der Schule abzugeben. 

Bleiben Sie gesund!

Dagmar Falcke 
(Schulleiterin)


Stand 13.03.2020, 14.30 Uhr

Vorsorgliche Schulschließungen in NRW

Hiermit leiten wir Ihnen als Eltern der GGS Grefrath die Informationen, die wir soeben aus dem Ministerium erhalten haben, weiter:

Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.“

(Mail des Ministeriums vom 13.03.2020)

Das Ministerium hat angekündigt, dass es in Kürze weitere Informationen geben wird.

Diese werden wir hier auf der Homepage an Sie weitergeben.

Dagmar Falcke



20.02.2020

Wir wünschen allen Kindern und Erwachsenen fröhliche Karnevalstage!


Bildergebnis für flatternder windsack

10.02.2020

Update

Wir sind alle sehr froh, dass wir bislang gut durch den Sturm gekommen sind. 

Ab morgen, 11.2.2020 bemühen wir uns wieder um den regulären Unterrichtsbetrieb. Auch die OGS findet wie gewohnt statt. 


18.12.2019


09.12.2019

Die GGS Grefrath war "on tour"! In diesem Jahr war das Walzwerk in Pulheim unser Ziel. Dort haben wir die Kinderoper "Der Nussknacker" gesehen. Die Kinder und das Begleiterteam des Vor- und Nachmittags waren ziemlich begeistert!

 

01.12.2019

Der aktuelle Infoflyer zur „Hallo Du 2020“ wurde veröffentlicht. 

In den nächsten Tagen lassen wir Ihnen auch noch gedruckte Exemplare dieses Flyers über die Postmappe zukommen.


26.11.2019

Das Fairtradeteam hatte am 22.11.2019 ein ganz besonderes Teamtreffen. 

Herr Lesser von der Firma Lemonaid war bei uns zu Gast und hat uns erzählt, welche fair gehandelten Früchte in ihren Limonaden verarbeitet werden. Und alle Kinder durften die leckeren Limonaden probieren. Die haben uns sehr geschmeckt. Und zur Erinnerung hat Herr Lesser uns sogar eine Sitzgelegenheit dagelassen. Danke!


Beim bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 15. November 2019 hatten wir besondere Vorleser. 


Unsere Bürgermeisterin Frau Stupp hat die spannende Geschichte vom "Fluch über dem Dom" vorgelesen. 


Und Frau Rogoll, die uns auf dem Weg ins Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" begleitet, hat "Sei mutig, Koala" gelesen. 


Beiden Vorleserinnen danken wir ganz herzlich für Ihre Unterstützung.


12.11.2019

Wir freuen uns schon auf den Vorlesetag am Freitag!


04.11.2019


Erinnerung: 

Am Donnerstag, 7.11.2019 ist das Lehrerkollegium zu einer Ganztagsfortbildung unterwegs. 

Es findet kein Unterricht statt! Nur 3 OGS-Kinder haben eine Betreuung gewünscht, diese findet in einer anderen Schule statt. Die GGS Grefrath ist am Donnerstag also komplett geschlossen!


30.09.2019

Coffee Fair Day


Als Fairtradeschule versuchen wir, immer wieder ein anderes Thema in den Blick zu nehmen. 

Wir laden Sie ein zu einem Elterncafé am 1. Oktober von 15 bis 16.30 Uhr. 

Neben verschiedenen Sorten fairen Kaffees und der Gelegenheit zu Gesprächen wird es auch eine Aktion des Schulteams geben. Besonders die Eltern unserer neuen Erstklässler können diesen Termin auch nutzen, um die Mitarbeiterinnen der OGS, die die ersten Klassen betreuen, näher kennenzulernen.


30.09.2019 

Ein ganz normaler Tag?! 

                                                                                        

Liebe Kinder, liebe Eltern der GGS Grefrath, 

die Herbstferien sind schon fast in Sicht! Der letzte Tag vor den Ferien, der 11.10.2019, ist bei uns ein ganz besonderer. Er heißt allerdings „Ein ganz normaler Tag“. An diesem haben wir Menschen der WEIK Stiftung bei uns zu Gast, die uns allen erfahrbar machen, wie ein normaler Tag für Menschen mit Behinderungen aussieht. 

Die Schüler fahren mit verbundenen Augen auf dem Radtandem mit, lernen als „Beinamputierte“ mit Gehhilfen umzugehen, fahren mit dem Rollstuhl, laufen und klettern als „Übergewichtige“ mit Gewichtswesten und -manschetten, schreiben und binden als "Armamputierte" Knoten mit den Füßen und bewegen sich als „Blinde“ mit dem Blindenstock vorwärts. Sie werden mit dem Gehörlosenalphabet bekannt gemacht und erleben hautnah, wie sich blinde Menschen mit vielen Hilfen im Alltag zurechtfinden.


13.09.2019

Unsere Termine und eine neue Ausgabe der Grefrather News sind in den Postmappen und auch hier auf unserer Homepage!