An der Grundschule Grefrath arbeiten aktuell elf Lehrkräfte, darunter eine Förderschullehrerin und eine Schulsozialarbeiterin. 


Das Einzugsgebiet der GGS Grefrath bezieht sich auf Grefrath und Habbelrath, aber es kommen auch viele Kinder aus der Grube Carl und weiteren Frechener Stadtteilen zu uns.

Ein Schulbus bringt die Kinder aus den nicht fußläufig erreichbaren Gegenden zu unserer Schule.


Die Kinder lernen bei uns grundsätzlich jahrgangsbezogen. In einzelnen Projekten und in Förderstunden werden jedoch die Jahrgangsklassen aufgehoben und es wird stufenübergreifend gearbeitet. Seit dem Schuljahr 2011/2012 können wir auch das Gemeinsame Lernen (GL) angebieten, d.h. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf können bei uns gemeinsam mit allen anderen Kindern in ihren jeweiligen Klassen lernen. Zusätzlich werden die Kinder von unseren Sonderpädagoginnen gefördert.

Eine engagierte Elternschaft unterstützt unsere Schule im Rahmen von Schulpflegschaft und Förderverein. Martinszug, Sommerfest und Projektwochen sind hier nur einige der Beispiele.


In unserer OGS werden mehr als die Hälfte unserer Schülerinnen und Schüler betreut. Einige von ihnen nutzen auch nur die Kurzzeitbetreuung bis 13 Uhr. 

Die OGS-Kinder essen bei uns zu Mittag, erledigen in Kleingruppen die Hausaufgaben, wählen aus einem großen AG-Angebot aus und spielen in den schönen neuen OGS-Räume oder auf unserem weitläufigen Schulgelände.

 

Schulschwimmen (ab Klasse 2), katholischer und evangelischer Religionsunterricht, sowie eine regelmäßig stattfindende Schulmesse gehören zum Angebot der Schule. 

Auf Elterninitiative können darüber hinaus Computer- und Vorlese-AGs angeboten.

Neben einem großen Schulhof und einem Spielplatz mit vielen Kletter- und Buddelmöglichkeiten, verfügt unser Schulgelände über große Grünflächen mit zwei Fußballtoren, einer Torwand und einem Basketballkorb.

Für die Pausen stehen den Kindern außerdem vielfältige Spielgeräte zur Verfügung.


Unsere Turnhalle mit der großen Bühne können wir neben dem Schulsport auch für Veranstaltungen, wie die Einschulungen, Karnevalspartys und Weihnachtsfeiern nutzen.